W1siziisijiwmtivmdyvmjcvmtbfntlfmjdfmzm3x01hz2f6aw5fvgl0zwwuanbnil0swyjwiiwidgh1bwiilci4mzb4mzgwi253il1d

Beinahe ein Sommermärchen ...

27. June 2012

Das “SUPnation | Power Point Stand Up Paddle Team” stellt sich der Konkurrenz bei den deutschen Meisterschaften am Fühlingersee in Köln und zeigt allen wo der Frosch die Locken hat.

Bis zum Startschuss.

Samstag steht der Power Point Fotofridge bereits frisch befüllt und massiv am kühlen an unserem kleinen Surf Shack am Fühlingersee.

Während die Surferbuben und Surfermädels die deutschen Meisterschaften im Surfboard paddeln ausfechten, machen wir es uns gepflegt mit einer Dose Power Point in der Sonne bequem und stellen allen netten Menschen um uns herum unseren schicken Kühlschrank vor, der es sich nicht nehmen lässt bei der Gelegenheit ein kleines Erinnerungsbild zu knipsen.

Zur Abkühlung dann mal mit den Power Point SUP Board auf den See, ganz gemütlich, gerne auch mal ins Wasser fallen, um die Konkurrenz für das Race am Sonntag über die eigenen Fähigkeiten im Unklaren zu lassen.

Sonntag 8 Uhr stehen schon die 30 altbekannten Stand Up Paddle Schlachtenbummler auf dem Parkplatz am koblenzer Stadtstrand. Das “Power Point | Supnation Team” ist mit Mann und Maus auf dem Weg nach Köln.

Höchste Konzentration auf der Fahrt, die Fahrer gehen in Gedanken noch mal die Strecke durch “rauf auf's Brett - 250 Meter geradeaus - 180 Grad Wende - 250 Meter geradeaus - runter vom Brett” es bleiben nur wenige Stunden diesen Kurs zu verinnerlichen, gerade weil die Rennleitung die Strecke verkürzt hat.

Jetzt nur keine Fehler machen!

Am Fühlingersee herrscht Fritz Walter Wetter. Schade nur, dass bei den Leuten in unserem Reisebus keiner Fritz Walter heißt. Den Fans ist das Wetter egal, Hauptsache Spass! Der Power Point Fotokfridge kommt aus dem Knipsen nicht mehr raus, hier wird mit Energie nur so um sich geworfen. 13.00 Uhr, das Renne beginnt. Insgesamt geht das Team mit 10 Racern in unterschiedlichen Klassen an den Start. Die Rennleitung gibt bekannt dass es einen fliegen Start vom Strand aus gibt – die ganze Vorbereitung für die Katz und die Konkurrenz reagiert weder auf Einschüchterungs- noch Bestechungsversuche. Damit ist das Power Point | Supnation Team vom glasklaren Konkurrenten zum Aussenseiter abgestiegen.

Lasst uns nicht mehr über Platzierungen, Ranglisten und so sprechen. Alle unsere Teamrider sind durch das Ziel gekommen, haben ihr bestes gegeben, einige waren in den Halbfinals.

Bei den Junioren und den Kids haben es Luis und Josh unter die ersten vier geschafft, bei allen anderen haben Wetter, Material oder Haarspitzenchakra einfach nicht mitgespielt.

Unser positives Karma wird aber im kommenden Jahr eine Niederlage quasi unmöglich machen.

Danke an alle, die dabei waren, es hat riesigen Spass gemacht!!

Wir sehen uns in SUPnation SUP Camp am koblenzer Stadtstrand.

Sorgfältig einsortiert in: SUP, event, kühlschrank